ION Bike_Outerwear_Men

MTB Outerwear

Abgelegene Biketouren, dichte Singletrails, steile Drops - wo auch immer du mit deinem Bike unterwegs bist, wir haben die passende MTB Outerwear für Damen & Herren.

Filter

Brauchst du Hilfe?

Finde deinen Style
83 Treffer
Sortieren
Bike Jacket Primaloft Shelter women - 900 black
2 Farben
Bike Vest Thermolite Hybrid Shelter women - 900 black
2 Farben
Bike Jacket Primaloft Shelter men - 900 black
2 Farben
Bike Jacket Shelter Lite unisex - 312 dark-amber
2 Farben
Unisex
Bike Vest Shelter Lite unisex - 312 dark-amber
2 Farben
Unisex
Bike Vest Primaloft Hybrid Shelter men - 900 black
2 Farben
Bike Jacket Shelter 3L Hybrid unisex - 795 cosmic-blue
2 Farben
Bike Jacket Shelter Lite 2.5L unisex 2.0 - 312 dark-amber

Bike Jacke Shelter Lite 2.5L Unisex

Leicht & wasserabweisend, nachhaltige Materialien

Bike Pants Shelter Lite 2.5L unisex - 900 black

Bike Hose Shelter Lite 2.5L Unisex

Leicht & wasserabweisend, nachhaltige Materialien

Bike Pants Shelter 3L Hybrid unisex - 795 cosmic-blue
2 Farben
Jacket Shelter Lite 2.5L unisex - 900 black
2 Farben
Unisex
Jacket Shelter 2L Softshell women - 900 black
4 Farben
Jacket Shelter 2L Softshell youth - 900 black

MTB Jacke Shelter 2L Softshell Kinder

Flexibel & wasserabweisend

Pants Shelter 2L Softshell youth - 900 black

MTB Hose Shelter 2L Softshell Kinder

Flexibel & wasserabweisend, verstärkte Bereiche

Jacket Shelter 3L women - 900 black
2 Farben
Pants Shelter 2L Softshell women - 900 black
3 Farben
Jacket Shelter 2L Softshell men - 900 black
5 Farben
Jacket Shelter Anorak 2.5L unisex - 900 black
3 Farben
Unisex
Jacket Shelter 3L men - 900 black
2 Farben
Unisex
Pants Shelter 2L Softshell men - 900 black
5 Farben
Jacket Shelter Hybrid Padded unisex - 900 black
2 Farben
Unisex
Pants Shelter 3L unisex - 900 black
2 Farben
Unisex
Bike Jacket Primaloft Shelter women - 609 deep-forest
2 Farben
Bike Vest Thermolite Hybrid Shelter women - 312 dark-amber
2 Farben
Bike Jacket Primaloft Shelter men - 609 deep-forest
2 Farben

MTB Outerwear 

MTB Outerwear sorgt dafür, dass du auch bei ungemütlichen Bedingungen genauso viel Spaß haben kannst wie sonst – Und das, ohne nass zu werden oder frieren zu müssen. Dazu gehören Windbreaker, Regenjacken- und Hosen und andere wetterbeständige Kleidung. Gute Outerwear hält Kälte und Nässe von dir fern, ist aber gleichzeitig atmungsaktiv genug, dass du auch bei anstrengenden Uphill-Passagen nicht allzu sehr ins Schwitzen kommst.  

Wie sollte MTB Kleidung sitzen? 

Während beim Rennrad fahren primär die Aerodynamik im Vordergrund steht geht es bei MTB Kleidung hauptsächlich um Funktion und Schutz. Optimal ist ein normaler Fit, weder zu eng - und in Folge unkomfortabel und heiß - noch zu weit, um Hängenbleiben an Gestrüpp und Bäumen an der Seite des Trails zu verhindern. Wenn du außerdem vorhast, Schoner und Protektoren unter deiner Kleidung zu tragen solltest du beim Kauf von Kleidung darauf achten, dass diese genug Platz dafür lässt. Spezielle MTB Jerseys und Shorts sind speziell an die Belastungen und Bewegungsmuster beim Biken angepasst und ermöglichen dir maximalen Komfort ohne Kompromisse. 

  

Brauche ich unterschiedliche Kleidung für unterschiedliche Fahrstile? 

Du solltest natürlich das tragen, worin du dich am wohlsten fühlst. Sobald du anfängst, größere Fortschritte zu machen, wirst du aber merken, dass auf deine Anforderungen zugeschnittene Kleidung dich weiter dabei unterstützen kann. Generell gilt: Je abfahrtsorientierter du unterwegs bist, also vor allem im Enduro und Downhill Bereich, desto besser solltest du dich und deinen Körper schützen. Das kannst du mit spezifischen Helmen, Protektoren, Brillen, Handschuhen und robuster Kleidung. Und ein guter Nebeneffekt: Wenn du angebracht geschützt bist fühlst du dich auch sicherer auf deinem Bike und schaffst es eher, an deine Grenzen gehen. Solltest du auf der anderen Seite lieber lange All-Mountain Touren fahren, lohnt sich die Investition in atmungsaktive und leichte Kleidung, welche schnell trocknet. Auch Schutzkleidung gibt es passend für jedes Einsatzgebiet. 

 

Was zieht man zum MTB an, wenn es kalt ist? 

 

Atmungsaktive, warme Jacke 

Eine isolierte und dennoch atmungsaktive Jacke ist für das Mountainbiken bei kaltem Wetter unverzichtbar. Eine gute Jacke hält dich warm, lässt dich aber während anstrengenden Uphill Passagen nicht unangenehm schwitzen. Auch hier ist darauf zu achten, bei welchen Bedingungen du unterwegs bist. Bei zusätzlicher Nässe kann eine Hardshell Jacke die richtige Wahl sein, sollte es dir nur um den Schutz vor Kälte und Wind gehen, erfüllt auch ein guter Windbreaker deine Ansprüche, vor allem in Kombination mit einem guten Base Layer und/oder Jersey.  

 

Lange MTB Hose 

In den kalten Jahreszeiten gibt es 2 Optionen, um deine Beine warm zu halten. Lange MTB Hosen und lange Radhosen.  

Auch hier entscheidet Eisatzgebiet und Witterung darüber, was für dich die richtige Wahl ist. Zwar schränken lange Radhosen weniger ein und erfüllen ihren Zweck hervorragend, Lange MTB Hosen sind durch Mesh-Material und guter Belüftung aber auch komfortabel und schützen dich zusätzlich vor Nässe und Schlamm. Außerdem bieten sie Platz für Knieschoner. 

Je nasser und harscher also die Bedingungen, desto eher solltest du zur MTB Hose greifen, vor allem, wenn du viel auf Trails unterwegs bist. Auch hier gibt es viele Abstufungen, von Hardshell Hosen, die komplett wasserdicht sind, über Softshell Hosen bis hin zu normalen MTB Hosen, welche dich zwar vor Wind und Kälte, jedoch nicht vor Nässe schützen.  

 

Warme Handschuhe 

Um deine Hände vor kaltem Wind und Wetter zu schützen, solltest du unbedingt auf qualitativ hochwertige Handschuhe zurückgreifen. Diese bieten dir den nötigen Komfort, ohne dass du auf zusätzlichen Grip und Schutz verzichten musst. Handschuhe gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, je nach Temperatur und Einsatzgebiet.  

  

Baselayer 

Ein Baselayer ist in den kühleren Jahreszeiten eine großartige Ergänzung zu jedem Mountainbike Outfit, entweder als äußere Schicht bei kühlem Wetter oder als Layer unter einer atmungsaktiven Jacke.  

Auch ein Baselayer sollte atmungsaktiv sein, synthetisches Material und Merinowolle sind hier die besten Optionen. Du solltest vor allem bei Kälte auf Baumwolle verzichten, da es nur langsam trocknet und dich bei der Abfahrt nach einem anstrengenden Anstieg lange frieren lässt. 

 

Socken 

Auch deine Füße benötigen bei kalten Bedingungen etwas mehr Schutz als normal. Für kalte Jahreszeiten gibt es dickere Socken, die immer dafür sorgen, dass deine Zehen und Füße warm bleiben. 

 

Was zieht man zum MTB an, wenn es regnet? 

 

Damit dir Mountainbiken auch bei nassen Bedingungen Spaß macht, geht es vor allem darum, dass du trocken und gesund bleibst, vor allem während kälterer Jahreszeiten. 

Beim Mountainbiken im Regen ist es wichtig, einen Kompromiss aus wasserabweisendem, aber dennoch atmungsaktivem Material zu finden, der deinen Ansprüchen gerecht wird. Die oberste Schicht deines Outfits, also Jacke und Hose, sollte im besten Fall Wasser von außen abhalten, und gleichzeitig Wasserdampf im Inneren deiner Jacke oder Hose nach draußen lassen. Das funktioniert bei neuen Regenjacken und -hosen inzwischen ausgezeichnet: durch Membranen mit Löchern, die groß genug sind für Wasserdampf aber zu klein für Regen. Allerdings sind diese Materialien meist schlecht dehnbar und schränken die Bewegungsfreiheit ein. Die Entwicklung von regenbeständiger Outerwear fürs Biken ist also eine Wissenschaft für sich.  

Vor allem bikespezifische Shorts und Hosen machen einen riesigen Unterschied, denn vor allem hier ist es wichtig, dass trotz wenig dehnbarer Materialen die nötige Bewegungsfreiheit zum Pedalieren gegeben ist. Außerdem: Nässe kommt beim Biken nicht nur von oben. Eine Jacke, die hinten etwas länger geschnitten ist schützt dich auch in vorübergebeugter Abfahrtshaltung vor Regen und Spritzwasser. 

Weiteren Schutz vor Regen bieten Helme mit Visier, Brillen und wasserabweisende Schuhe. Außerdem sind Handschuhe eine gute Investition, solltest du bei Nässe öfter mal den Grip verlieren.